Panel öffnen/schließen

Einheimischenmodell – Bezahlbares Wohneigentum in Königsbrunn

In den kommenden Jahren werden im Stadtgebiet von Königsbrunn neue Baugebiete ausgewiesen und erschlossen. Die Stadt hat ein Einheimischenmodell entwickelt, das für Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger vergünstigtes Wohneigentum ermöglicht.

Foto: Rawpixel.com

Erhöhter Bedarf an bezahlbarem Wohnraum

Königsbrunn liegt zentral in der Nähe von Augsburg und bietet ein lebendiges Stadtleben – ein idealer Wohnort für immer mehr Menschen! Daher wächst unsere Stadt seit Jahren kontinuierlich. Derzeit hat Königsbrunn 29.405 Einwohner (Stand 31. August 2020). Entsprechend steigt der Bedarf an Wohnraum.  

Deshalb werden in den kommenden Jahren im Stadtgebiet von Königsbrunn zahlreiche neue Wohnbaugrundstücke ausgewiesen. Uns ist es wichtig, dass neuer Wohnraum geschaffen wird und Wohnen in Königsbrunn bezahlbar bleibt. Aus diesem Grund hat die Stadt ein sogenanntes Einheimischenmodell entwickelt.



Vergünstigtes Wohneigentum dank des Einheimischenmodells

Das Konzept Einheimischenmodell sieht vor, dass Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger zu vergünstigten Bauplätzen und zu vergünstigtem Wohneigentum kommen, die nach einem Vergabeverfahren vermittelt werden. Somit soll gewährleistet werden, dass diejenigen gefördert werden, die sich sonst kein Wohneigentum in Königsbrunn leisten könnten. Denn: Grundstücke bzw. Wohnungen kosten im Rahmen des Einheimischenmodells weniger als auf dem freien Markt. 

Interessierte können derzeit für voll erschlossenes Bauland mit ca. 500 €/m² rechnen, wobei dieser Preis je nach Entwicklung der Erschließungskosten noch um bis zu 20 % variieren kann. Bitte klären Sie im eigenen Interesse unbedingt vorher bei Ihrer Bank ab, wie Ihr Kreditvolumen für die Finanzierung aussieht, um den für Sie passenden Haustyp ermitteln zu können. Die Finanzierungsbestätigung wird erst im Rahmen des offiziellen Bewerbungsverfahrens benötigt.

Erstmals zum Tragen kommen soll das Einheimischenmodell im Bereich der südöstlichen Stadtranderweiterung. Sobald die Verwaltung alle benötigten Flächen gekauft hat, das Umlegungsverfahren abgeschlossen ist und der Bebauungsplan erstellt ist, kann mit der Vergabe der Grundstücke begonnen werden. Mit der Versendung der Bewerbungsunterlagen rechnet die Stadt Mitte nächsten Jahres (2021).

Wichtige Informationen im Vorfeld der Bewerbung

Im Folgenden geben wir allen Interessierten Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Bewerbung für das Einheimischenmodell: Öffnen Sie dazu einfach mit einem Klick das nachfolgende PDF.

Einheimischenmodell: Informationen im Vorfeld der Bewerbung

Interessensbekundung anhand eines Formulars

Wer sich für das Königbrunner Einheimischenmodell vormerken lassen möchte, kann dafür eine Interessensbekundung abgeben: Füllen Sie dazu einfach das nachfolgende Formular aus und lassen Sie es uns zukommen.

Formular: Interessensbekundung zur Teilnahme am Einheimischenmodell

Zusenden des offiziellen Bewerbungsbogens

Personen, die ihr Interesse an der Teilnahme am Einheimischenmodell bekundet haben, erhalten vermutlich Mitte des nächsten Jahres (2021) automatisch den offiziellen Bewerbungsbogen zugesendet.

Richtlinien zur Vergabe von Grundstücken und Immobilien im Rahmen des Einheimischenmodells

Die neu ausgewiesenen Grundstücke werden nach einem Punkte-System vergeben. Dabei spielen neben dem Finanziellen vor allem auch die persönliche und familiäre Situation eine Rolle, beispielsweise ob Kinder oder pflegebedürftige Angehörige im Haushalt leben.  

In seiner Sitzung im Juli 2020 verabschiedete der Stadtrat die Richtlinien zur Vergabe der Grundstücke bzw. der Immobilien im Rahmen des Einheimischenmodells, die sich an die Vorgaben der EU halten.

Die Vergaberichtlinien zum Einheimischenmodell finden Sie hier:

Vergaberichtlinien des Königsbrunner Einheimischenmodells

Ihre Ansprechpartner:

Schön, Verena

Marktplatz 7, 86343 Königsbrunn
08231/606-141
08231/606-28141
E-Mail senden

Bauverwaltung

Reiter, Anita

Marktplatz 7, 86343 Königsbrunn
08231/606-218
08231/606-28218
E-Mail senden