Integriertes Nachhaltiges Städtebauliches Entwicklungskonzept (INSEK)

Das Integrierte Nachhaltige Städtebauliche Entwicklungskonzept (INSEK) beinhaltet eine ausführliche Untersuchung und Bewertung der örtlichen Gegebenheiten mit Blick auf die Gesamtstadt. Dieses Stadtentwicklungskonzept wurde in einem interaktiven, mehrstufigen Verfahren von 2019 bis 2021 in enger Zusammenarbeit zwischen Planern, Politik, den örtlichen Akteuren und der Verwaltung erarbeitet.

 

Blick auf Königsbrunn mit Schriftzug INSEK
Foto: Haines-Leger Architekten + Stadtplaner

Aus dieser Analyse lassen sich strategische Zielaussagen und Projektschwerpunkte für die zukünftige Entwicklung der Stadt Königsbrunn definieren. Dabei wurden bedeutende gesellschaftliche und ökonomische Trends berücksichtigt.

Das INSEK dient als informelles Steuerungsinstrument, welches Handlungsschwerpunkte für die nächsten zehn bis 15 Jahre aufzeigt.

Außerdem stellt es auch eine Voraussetzung dar, um Fördermittel für eine Umsetzung der Projekt- und Maßnahmenvorschläge im festgelegten Fördergebiet zu erhalten.

Publikation: INSEK Bericht

TEIL A | INSEK und Vorbereitende Untersuchungen
TEIL B | Ergänzende Untersuchung

Die Publikation des Stadtentwicklungskonzepts ist im Rathaus auch kostenlos erhältlich.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.