Panel öffnen/schließen

Feuerwehr-Einsatz: Kioskbrand am Ilsesee

Am Mittwoch, 8. Juli 2020, gegen 4.00 Uhr morgens wurde die Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn alarmiert: Am Ilsesee brannte ein Kiosk.

  •   Meine Stadt
  •   Rathaus & Bürgerservice

Wegen einer Rauchentwicklung wurde die Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn am Mittwoch-Morgen, 8. Juli 2020, gegen 4.00 Uhr alarmiert. Schon bei ihrer Anfahrt zum Ilsesee sahen die Feuerwehrleute von weitem eine große Rauchsäule: Der Kiosk an der Wasserwacht stand lichterloh in Flammen. Der Brand hatte sich schon so weit ausgedehnt, dass die Königsbrunner Feuerwehrleute sofort bei ihrer Ankunft das sogenannte Alarmstichwort erhöhten: Dadurch löste die Integrierte Leitstelle Augsburg die Sirenen im Stadtgebiet aus, sodass weitere Einsatzkräfte angefordert wurden.

Die Königsbrunner Feuerwehr begann außerdem umgehend mit der Brandbekämpfung  und verhinderte zusammen mit den nachrückenden Kräften ein Übergreifen des Brandes auf die nahestehende Vegetation

Trotz der umfangreichen Löscharbeiten der 50 Einsatzkräfte brannte der Kiosk an der Wasserwacht vollständig nieder, die Schadenshöhe liegt bei etwa 35.000, – €. Die Brandermittler vermuten als Brandursache ein defektes Küchengerät, eine Brandstiftung schließen sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus. 


Ein ganz herzlicher Dank den Feuerwehrleuten! 

Weitere Nachrichten