Panel öffnen/schließen

Bürgerbeteiligung zum Thema E-Ladestationen

Wo wünschen sich Bürgerinnen und Bürger in Königsbrunn weitere öffentliche Ladestationen für ihre E-Fahrzeuge? Die städtische Abteilung Energieeffizienz und Klimaschutz hofft auf zahlreiche Rückmeldungen zu dieser Frage!

  •   Meine Stadt
  •   Rathaus & Bürgerservice

Harro von Dunker und Claudia Günther haben die Universität Augsburg beauftragt, ein Standortkonzept für öffentliche Ladestationen in Königsbrunn zu entwickeln, und dafür eine Bürgerbeteiligung gestartet. Denn mit dem Klimaziel, bis 2050 treibhausneutral zu sein, will die Stadt Königsbrunn auch die kommunale Verkehrswende nachhaltig voranbringen. Eine wichtige Frage für die Stadtplanung ist dabei die Festlegung von e-car-Ladestandorten, da das Thema Elektromobilität in den letzten Jahren stark zugenommen hat.


Online-Umfrage

Noch bis zum 30. April 2021 ist hier auf der städtischen Homepage eine interaktive Beteiligungsaktion zu finden. Hier können Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger auf einer Ladesäulenkarte Standortwünsche und Kommentare abgeben und zudem erfasst eine Online-Umfrage wichtige Eckdaten zu diesem Thema. Alle Angaben werden anonym abgefragt und ausschließlich im Rahmen der Studie weiterverarbeitet.


Umfrage im März-Mitteilungsblatt

Im März-Mitteilungsblatt, das postalisch an alle Haushalte verteilt wurde, war unter dem Titel "Königsbrunn lädt auf" eine Umfrage zum Wunsch-Standort für öffentliche Ladestationen zu finden (Seite 13/14). Bis zum Einsendeschluss Mitte März gingen über 40 Antworten im Rathaus ein. Bis Ende April werden aber auch noch nachträglich abgegebene Formulare entgegengenommen und ausgewertet.

 

 

 

Weitere Nachrichten