Panel öffnen/schließen

Der Eichenspielplatz ist wieder geöffnet!

Rechtzeitig vor Beginn der großen Ferien ist der Eichenspielplatz wieder geöffnet – und er ist schöner denn je! Denn die ca. 30 Jahre alten Spielgeräte sind durch neue Elemente ersetzt worden.

  •   Meine Stadt
  •   Freizeit & Erholung
  •   Sport
Liebevoll gestaltete Details … / Foto Anke Maresch

Für die Kleinen & die Großen
Für die Kleineren gibt es ein Spielhaus, Rutsche, Sandspielmöglichkeiten, Schaukeln und Wackeltier.  

Neben dem Bolzplatz steht für die Großen ein anspruchsvoller Kletterparcours mit sechs Pyramidentürmen und einer Podesthöhe von etwa 2,80 m. Der Aufstieg ist nur über Kletterwand, Stange, Netz, Ringaufstieg oder Strickleiter möglich, so dass kleinere Kinder nicht alleine nach oben können. Dort heißt es dann, konzentriert über verschiedene Netz-, Wackel- und Holzbrücken und Balancierbalken zu laufen.

Viel Arbeit ...
750 Arbeitsstunden haben die Mitarbeiter vom städtischen Betriebshof beim Aufbau eingebracht. Ca. 30 m³ Beton wurden für die Fundamente verwendet; rund 50 m³ Fallschutzkies wurden aufgebracht. Neue Bänke gab es noch dazu, Tischtennisplatte und Torwand sind geblieben.

Liebevolle Details
Und überall sind liebevolle, handgeschnitzte Details mit einem Bezug zum Standort zu finden: Ganz oben thronen die Eichhörnchen und die Eichel, das Spielhäuschen hat die Form einer Eichel und sogar ein echtes „Eichel-Pferdchen“ ist zu finden. Ein ganz besonderes nostalgisches Element gibt’s noch dazu: In den neuen Parcours ist die alte Rutsche aus den Anfangszeiten des Spielplatzes mit eingebaut.

Viel Spaß beim Klettern, Balancieren, Rutschen und Spielen!

Ihre / eure Stadt Königsbrunn

Weitere Nachrichten