Panel öffnen/schließen

Die Energiekarawane zieht wieder durch Königsbrunn

Mit der Energiekarawane kommt zum zweiten Mal hilfreicher und kompetenter Sachverstand nach Königsbrunn. Im Jahr 2016 startete die erste Karawane im Süden Königsbrunns. Zusammen mit dem Landratsamt Augsburg und mehreren Energieberatern wird das erfolgreiche Konzept nun auch im Herbst 2018 angewandt.

  •   Meine Stadt
  •   Wirtschaft
  •   Rathaus & Bürgerservice

Kostenlose und individuelle Energieberatung zu Hause

Die Energiekarawane ist ein kostenloses Beratungskonzept, bei der unabhängige und qualifizierte Energieberater im Auftrag der Stadt Königsbrunn Gebäudeeigentümer direkt vor Ort aufsuchen und in Aspekten des Energiesparens in ihren Häusern neutral und individuelle beraten. Wo kann Strom, wo kann Wärme gespart werden? Welche Maßnahmen sollten zuerst getroffen werden und werden diese finanziell gefördert? Und amortisieren sich die Maßnahmen? Diese Fragen werden die Berater aufgreifen und beantworten. Die Energiekarawane unterstützt so Königsbrunner Hausbesitzer bei der Senkung ihres Heiz- und Strombedarfs und damit bei der Senkung des CO2-Verbrauches.

 

Wann und durch welche Gebiete in Königsbrunn zieht die Energiekarawane 2018

Vom 22. Oktober bis zum 30. Oktober 2018 sind die Energieberater in folgen Straßen in Königsbrunn unterwegs: • Augsburger Straße • Haunstetter Straße • Mindelheimer Straße und • Wertachstraße. Der kleine Lageplan "Hier kommt die Energiekarawane vorbei" unten verdeutlicht die Einsatzorte der Energieberatung.

  

Kostenfreie Beratung nur nach Einwilligung der Hauseigentümer

Die Gebäudeeigentümer im Projektgebiet werden per Post vorab über das Angebot der Energieberatung informiert. Im Anschluss daran können sich Interessierte mit dem im Schreiben angegeben Energieberater in Verbindung setzen, oder der Berater wendet sich telefonisch oder persönlich an die im Projektgebiet ansässigen Gebäudeeigentümer. Er vereinbart mit Ihnen bei Interesse einen Termin für die ca. 1-stündige Beratung. Diese erfolgt direkt vor Ort, absolut neutral und nur nach Einwilligung des Hauseigentümers.

 

Vorabveranstaltung am 19. Oktober 2018 mit Vorstellung der Aktion Energiekarawane

Der erste Bürgermeister Franz Feigl und die Organisatoren laden alle Interessierte per Post zu einer Präsentation des Projekts Energiekarawane ein: am Freitag, 19. Oktober 2018, um 15.00 Uhr, im Gasthaus Guldenschmaus (Guldenstraße 33, in Königsbrunn). Während dieser Veranstaltung schildert Herr Feigl Hintergründe zu der Initiative Energiekarawane. Außerdem werden nicht nur die Energieberater, sondern auch  das CO2-Minderungskonzept der Stadt Königsbrunn vorgestellt.
 

Energiekarawane als Maßnahme der Stadt Königsbrunn zur Minderung des CO2-Ausstoßes

Die Stadt holt die Energiekarawane ganz gezielt zum zweiten Mal nach Königsbrunn. Die Aktion gehört nämlich zu einer Reihe von weiteren städtischen Energieeinsparmaßnahmen wie beispielsweise • die kommunale Energieeinstiegsberatung • die Förderung der nachhaltigen Mobilität (Straßenbahn, Fahrradverkehrskonzept) und • das städtische Förderprogramm zur CO2-Minderung.

Über den nachfolgenden Link erfahren Sie Details zum "Förderprogramm zur CO2-Minderung im Gebäudebereich" der Stadt Königsbrunn:

www.koenigsbrunn.de/wirtschaft-energie/energie-klimaschutz/kommunale-foerderung/

 

Stadt Königsbrunn ergreift aktiv Maßnahmen zur CO2-Senkung

Die Stadt Königsbrunn ist auch bei ihren eigenen Liegenschaften um die CO2-Senkung und damit der Eingrenzung der Klimaerwärmung bemüht. So setzt sie beispielsweise auf die energetischen Sanierungen bei den kommunalen Schulen mit regenerativer Energie (Einsatz einer Pelletsheizung), auf den Bezug von 100 % Ökostrom und einen Fuhrpark, der auf e-Mobilität basiert.

  

Sie haben noch Fragen zur Energiekarawane?

Für Rückfragen stehen Ihnen nachfolge Ansprechpartner zur Verfügung:

  • Frau Margit Spöttle, Klimaschutzbeauftragte des Landkreises Augsburg, 0821 / 3102-2195, margit.spoettle@ lra-a.bayern.de und
  • Herr Harro von Dunker, Beauftragter für Energieeffi zienz und Klimaschutz, Stadt Königsbrunn, 08231 / 606 140, harro.vondunker@ koenigsbrunn.de

Nehmen Sie einfach Kontakt mit ihnen auf, wenn Sie noch weitere Informationen benötigen!

 

 

Weitere Nachrichten