Panel öffnen/schließen

Einheimischenmodell für Königsbrunn

In den kommenden Jahren werden im Stadtgebiet von Königsbrunn zahlreiche neue Baugebiete ausgewiesen und erschlossen. Die Stadt entwickelt derzeit ein Einheimischenmodell, das für Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger vergünstigtes Wohneigentum ermöglichen wird.

  •   Meine Stadt
  •   Rathaus & Bürgerservice

Unsere Stadt wächst seit Jahren kontinuierlich; derzeit hat Königsbrunn 29.421 Einwohner (Stand April 2019). Entsprechend steigt der Bedarf an Wohnraum.  

 

Vergünstigtes Wohneigentum dank des Einheimischenmodells

Das Konzept Einheimischenmodell sieht vor, dass Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger zu vergünstigten Bauplätzen und zu vergünstigtem Wohneigentum kommen, die nach einem Vergabeverfahren – das noch vom Stadtrat beschlossen werden muss – vermittelt werden. 
So soll gewährleistet werden, dass diejenigen gefördert werden, die sich sonst kein Wohneigentum in Königsbrunn leisten könnten. Denn: Grundstücke bzw. Wohnungen kosten im Rahmen des Einheimischenmodells weniger als auf dem freien Markt.

Die neu ausgewiesenen Grundstücke werden nach einem Punktesystem vergeben. Dabei spielen neben dem Finanziellen vor allem auch die persönliche und familiäre Situation eine Rolle, beispielsweise ob Kinder oder pflegebedürftige Angehörige im Haushalt leben. 

 

Formular zur Interessensbekundung

Die Stadtverwaltung will einen Überblick erhalten, wie viele Personen sich für die Teilnahme am Einheimischenmodell bewerben möchten. 


Hier werden Sie zur Rubrik "Meine Stadt / Stadtentwicklung / Einheimischenmodell" weitergeleitet; dort finden Sie weitere Informationen rund ums Thema Einheimischenmodell sowie ein Formular, mit dem Sie Ihr Interesse bekunden können.

Bitte senden Sie das Formular ausgefüllt bis spätestens 30. September 2019 an

einheimischenmodell@koenigsbrunn.de

 

Die Stadt Königsbrunn freut sich auf Ihre Rückmeldung!

 

 

Weitere Nachrichten