Panel öffnen/schließen

Königsbrunner Gautsch 2019: Unser beliebtes Volksfest beginnt bald wieder!

Zum 53. Mal wird am Freitag, 28. Juni 2019, um 17.00 Uhr unsere Königsbrunner Gautsch eröffnet! Bis zum Sonntag, 07. Juli 2019, wird wieder ein vielseitiges Programm geboten: Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  •   Rathaus & Bürgerservice
  •   Meine Stadt

Ob Jung oder Alt: Für jeden bietet das Gautsch-Programm etwas!

Bands aus unserer Region werden sowohl das Festzelt Krämmer als auch die Stadtbühne zum Kochen bringen. Von bekannten und neu arrangierten Rock’n‘Roll-Songs und eingängigen Pop-Balladen über fetzige Boogie-Musik und groovigem Soul- und Funk-Sound bis hin zu traditioneller Volksmusik wird ein breites Repertoire die Gautsch-Besucher bestens musikalisch unterhalten und gesellige Stunden bereiten.

Außerdem stehen auch wieder der Familiennachmittag mit ermäßigten Preisen und der Seniorennachmittag mit einem zünftigen Mittagessen auf dem Programm. Apropos Essen: Deftige Schmankerl im Festzelt, verschiedene Leckereien an den Buden und ein vielfältiges Getränke-Angebot werden wieder für den kulinarischen Genuss sorgen und den Gautsch-Besuch perfekt untermalen. 

Zwei Feuerwerke werden den Himmel über unserer schönen Stadt zum Leuchten bringen, gefundene und nicht abgeholte Sachen werden bei einer Versteigerung an den Meistbietenden abgegeben, rasante Boxkämpfe werden die Stimmung anheizen, während ein romantischer Abend verliebte Herzen höher schlagen lassen wird, ein Karaoke-Abend wird garantiert für tolle Unterhaltung sorgen und Heißluftballone werden sich spannende Wettfahrten am Königsbrunner Himmel liefern.

An welchem Tag welches Programm geboten sein wird, sagt Ihnen unser Veranstaltungskalender: Klicken Sie einfach rechts auf der Startseite unserer Homepage in das Kalenderkalendarium auf den gewünschten Tag – und Sie sehen das jeweilige Tagesprogramm der Gautsch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bitte beachten, dass es wegen der Gautsch zur Verkehrsbeschränkungen kommen wird. Hier informieren wir Sie darüber.

 

 

Weitere Nachrichten