Panel öffnen/schließen

Landtagswahl und Bezirkswahl am 14. Oktober 2018: wichtige Informationen

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählen die Bürgerinnen und Bürger des Freistaates Bayern einen neuen Landtag sowie neue Bezirkstage. Hier erfahren Sie alles Wichtige zu den Wahlen.

  •   Meine Stadt
  •   Rathaus & Bürgerservice

Wahlberechtigung

Um an den Wahlen am Sonntag, 14. Oktober teilnehmen zu dürfen, müssen Sie nachfolgende Voraussetzungen erfüllen.

Sie sind in Königsbrunn wahlberechtigt, wenn Sie am Wahltag

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • seit mindestens drei Monaten Ihren Hauptwohnsitz  für die Landtagswahl in Bayern und für die Bezirkswahl in Schwaben haben
  • Ihren Hauptwohnsitz (bei mehreren Wohnungen) in Königsbrunn haben
  • Deutsche bzw. Deutscher im Sinn des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

 

Wahlbenachrichtigung

Voraussichtlich in der 37. Kalenderwoche (10. September 2018 bis 16. September 2018), spätestens jedoch drei Wochen vor der Wahl (am 22. September 2018) erhalten Sie automatisch ein Schreiben mit allen wichtigen Informationen. Diese offizielle Wahlbenachrichtigung bekommen alle Personen, die als Wahlberechtigte im Königsbrunner Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Die automatisch zugesandte Wahlbenachrichtigung informiert Sie

  • über die Adresse des Wahllokals, in dem Sie am Wahltag Ihre Stimme abgeben können
  • ob das Wahllokal einen barrierefreien Zugang hat (zum Beispiel für Rollstühle)
  • wie Sie die Unterlagen für eine Briefwahl erhalten können.

Wenn Sie am Samstag, 22. September 2018 noch kein Schreiben/keine Wahlberechtigung bekommen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wenn Sie Ihre Wahlbenachrichtigung verloren haben oder diese am Wahltag nicht finden, können Sie dennoch mit einem gültigen Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) in Ihrem Wahllokal wählen. Das für Sie vorgesehene Wahllokal können Sie gerne beim Wahlamt – auch noch am Wahltag – bis 18.00 Uhr erfragen.

 

Stimmabgabe

Der Bayerische Landtag setzt sich aus 180 Abgeordneten zusammen. 91 Abgeordnete werden mit der Erststimme im Stimmkreis, die verbleibenden 89 Abgeordneten mit der Zweitstimme auf Wahlkreislisten gewählt. Die Stimmabgabe erfolgt auf zwei Stimmzetteln.

Erststimme
Für die Landtagswahl erhält der Wähler einen kleinen weißen Stimmzettel mit den Vorschlägen für die Wahl des Stimmkreisabgeordneten. Es darf nur ein Bewerber angekreuzt werden. Eine Partei kann in jedem Stimmkreis einen Bewerber zur Wahl stellen. In einem Stimmkreis ist derjenige Bewerber gewählt, der die meisten Erststimmen erhalten hat, sofern der Wahlvorschlag, auf dem er kandidiert, landesweit mindestens 5 % aller gültigen Stimmen erreicht.

Zweitstimme
Mit der Zweitstimme wird ein Listenabgeordneter des Wahlkreises gewählt. Der Wähler erhält neben dem Stimmzettel für die Vergabe der Erststimme einen großen weißen Stimmzettel mit den Vorschlägen für die Wahl der Wahlkreisabgeordneten. Auch hier ist nur ein Bewerber anzukreuzen.  

Kreuzt der Wähler statt eines Bewerbers den Wahlvorschlag (Partei oder Wählergruppe) an, so wird  diese Stimme der betreffenden Partei bei der Sitzverteilung zugerechnet. 

 

Briefwahl

Wahlberechtigte, die sich am Wahltag nicht in Königsbrunn befinden werden, können den Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins (mit Briefwahlunterlagen) mit der Rückseite der Wahlbenachrichtigung stellen und diese in einem frankierten Umschlag an das

Wahlamt der Stadt Königsbrunn
Marktstr. 3 ½
86343 Königsbrunn

senden.

Der Antrag (Wahlbenachrichtigung) kann auch ausgefüllt in den Briefkasten des Ordnungsamtes oder Rathauses eingeworfen oder auch persönlich im Wahlamt während der Öffnungszeiten abgegeben werden.

Wer die Zustellung der Wahlbenachrichtigung nicht abwarten kann, hat die Möglichkeit, den Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines auszudrucken und vollständig ausgefüllt und unterschrieben an das Wahlamt zu senden (Adresse siehe oben).

Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines: bitte ausdrucken, ausfüllen und unterschreiben

 

Möglich ist es auch den ausgefüllten Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines 
per Fax an die Nummer 08231 / 606-28-116
oder
per E-Mail (eingescannt) an die Adresse wahlen@koenigsbrunn.de
zu senden.

Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich.

Die Online-Beantragung von Briefwahlunterlagen wird ab Zustellung der Wahlbenachrichtigungen möglich sein. Hierzu wird im Bürgerserviceportal auf der Homepage der Stadt Königsbrunn ein entsprechender Service zur Verfügung gestellt.

 

 

Weitere Nachrichten