Panel öffnen/schließen

Verkehrseinschränkungen in der Marktstraße / Schulstraße ab 8. April 2020

In der zweiten April-Woche 2020 beginnen die ersten Maßnahmen für den Bau eines neuen Wohn- und Verwaltungsgebäudes in der Marktstraße auf Höhe der Hausnummer 3 / Ecke Schulstraße. Bis voraussichtlich Juli 2021 wird es in diesem Bereich zu Verkehrseinschränkungen kommen.

  •   Meine Stadt
  •   Rathaus & Bürgerservice
Bis voraussichtlich Juli 2021 dauern die Baumaßnahmen in der Marktstraße / Ecke Schulstraße. Foto: pexels.com

Am  8. April 2020  beginnen die Arbeiten für den Neubau eines Wohn- und Verwaltungsgebäudes mit dem Aufstellen einer sogenannten Leitwand bis zum 10. April 2020. Bis zum voraussichtlichen Ende der gesamten Baumaßnahmen im Juli 2021 ist die Marktstraße auf Höhe der Hausnummer 3 / Ecke Schulstraße für den Verkehr halbseitig und im Fußgängerbereich komplett gesperrt, sodass der Verkehr über eine Gegenverkehrsbeschilderung geregelt wird. Damit Fußgänger, Schüler und Fahrradfahrer die Straße sicher überqueren können, wird außerdem für die gesamte Dauer der Baumaßnahmen eine Fußgängerampel eingerichtet. 

Sicherer Schulweg
Im Hinblick auf die Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie bitten wir alle Verkehrsteilnehmer im Bereich der Verkehrseinschränkungen um erhöhte Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme.  

Eltern von Schülern der anliegenden Schulen werden außerdem gebeten, ihren Kindern die neue Wegeführung nahezulegen. Die Beschreibung des sicheren Schulweges und detaillierte Informationen zu der geänderten Verkehrsführung in der Schulstraße nennt dieses PDF.


Übersichtspläne der Baustelle
Die nachfolgenden PDFs verdeutlichen die notwendigen Verkehrseinschränkungen während der gesamten fast zwei Jahre dauernden Bauzeit bis Juli 2021:

 

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Weitere Nachrichten