Panel öffnen/schließen

Bundesweiter Lockdown verlängert bis 18. April 2021

Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird grundsätzlich bis zum 18. April 2021 verlängert. Je nach regionaler Infektionslage gibt das Landratsamt Augsburg Corona-Regelung bekannt, die auch bei uns in Königsbrunn gelten. (Stand: 9. April 2021)

Abbildung: Landratsamt Augsburg

Corona-Lage in Königsbrunn

Die tagesaktuellen Corona-Zahlen und aktuell geltenden Maßnahmen ("Corona-Rgeln") im Landkreis Augsburg finden Sie hier.

 

12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Seit dem 8. März 2021 ist die "12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung" (12. BayIfSMV) in Kraft und ist bis einschließlich 18. April 2021 verlängert. 

Den genauen Wortlaut der "12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung" entnehmen Sie bitte diesem PDF.

Eine Erläuterung finden Sie in diesem PDF

Weitere Anordnungen der örtlichen Behörden bleiben unberührt. Dies bedeutet: Entscheidungen über weitere Regelungen in der Corona-Situation werden für Königsbrunn vom Landratsamt Augsburg getroffen.


Testmöglichkeiten für Königsbrunn

Auf seiner Homepage informiert das Landratsamt Augsburg über Testmöglichkeiten in unserem Landkreis: Königsbrunner Bürgerinnen und Bürger, die sich auf das Corona-Virus testen lassen und sich darüber informieren wollen, öffnen bitte diesen Link.

Für eine Terminvereinbarung im auch für Königsbrunn zuständigen Testzentrum klicken Sie bitte hier

Dieses PDF veranschaulicht darüber hinaus die verschiedenen Möglichkeiten des Testens.


Corona-Impfung: Derzeit für priorisierte Personen

Ende Dezember 2020 wurde in Bayern mit den ersten Corona-Schutzimpfungen begonnen. Weil der Impfstoff derzeit nicht für alle Bundesbürgerinnen und Bundesbürger reicht, werden zuerst Menschen geimpft, für die eine Corona-Infektion ein sehr hohes Risiko bedeuten würde. Zu dieser priorisierten Gruppe zählen ● Personen ab 80 Jahren ● pflegendes und betreuendes Personal in stationären Pflegeeinrichtungen ● Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen mit hohem Expositionsrisiko wie Notaufnahmen, Rettungsdienste, Intensivstationen sowie Beschäftige der ambulanten Palliativversorgung, SARS-CoV-2-Impfzentren und infektionsrelevanten Tätigkeiten ● Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen für Menschen einer Risikogruppe (v.a. Transplantationsmedizin und Hämato-Onkologie) und ● Pflegekräfte ambulanter Pflegedienste.

Das Landratsamt Augsburg informiert auf seiner Internetseite über weitere Details zur Impfreihenfolge: "Woher erfahre ich, ob ich geimpft werden kann und wie bekomme ich einen Termin?" Öffnen Sie dazu bitte diesen Link.

 



Corona-Impfzentrum für den Landkreis Augsburg

Die Stadt Königsbrunn gehört zum Landkreis Augsburg und hat kein eigenes Impfzentrum. Das Impfzentrum für unseren Landkreis befindet sich seit Anfang März 2021 in der Pestalozzistraße 2, 86399 Bobingen.

Königsbrunnerinnen und Königsbrunner, die sich vor der Eröffnung in Bobingen bereits registriert haben, werden durch das System nun automatisch Bobingen zugewiesen und erhalten dort ihren Impftermin.


Ein Video des Landratsamt Augsburg erläutert den Ablauf der Corona-Schutzimpfung im Gablinger Impfzentrum. Um es sich anzusehen, klicken Sie einfach hier



Hotline des Landratsamtes Augsburg: Fragen zum Thema "Corona-Impfung"

Das Landratsamt Augsburg hat eine Informations-Hotline eingerichtet: Unter der Telefon-Nummer 06102 / 20825591 erhalten Bürgerinnen und Bürger Antworten zu Fragen rund um das Thema Corona-Impfung – von Montag bis Sonntag, jeweils 8.00 bis 18.00 Uhr. 

Bitte beachten Sie: Es werden unter dieser Hotline-Nummer lediglich Fragen zur Impfung beantwortet, eine Vereinbarung für einen Impftermin ist nicht möglich.  

Darüber hinaus informiert das Ladratsamt Augsburg auf seiner Website regelmäßig über Aktuelles im Zusammenhang mit der Corona-Schutzimpfung: 

  • Aufklärungsmerkblatt zur Impfung
  • Informationen des Gesundheitsministeriums zur Corona-Impfung 
  • Registrierung für die Impfung
  • Informationen zum Ablauf im Impfzentrum 
  • u.v.m.

Um dorthin zu dorthin zu gelangen, öffnen Sie einfach diesen Link.

Impftermin für gehörlose Menschen im Landkreis Augsburg

Wer sich gegen das Corona-Virus impfen lassen möchte, benötigt vor Ort zunächst eine ausführliche Aufklärung. Für gehörlose Menschen ist dies allerdings ohne Gebärdensprachdolmetscher nur sehr schwer möglich.

In Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst für Hörgeschädigte des Päritätischen und der Beratungsstelle für Hörgeschädigte von Regens Wagner bietet der Landkreis deswegen einen gesammelten Impftermin für gehörlose Menschen an.

Bei dem Termin sollen Gebärdensprachdolmetscher vor Ort sein.


An wen richtet sich das Angebot?

Dieser erste Impftermin richtet sich an gehörlose Personen ab 80 Jahren und weitere Anspruchsberechtigte, die zur Gruppe mit der höchsten Priorität gehören (§ 2 Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung – CoronaImpfV)) und dieses Angebot nutzen möchten.


Anmeldung zum ersten Sammeltermin bis Sonntag, 21. März 2021
:

Landratsamt Augsburg
Team Inklusion
Prinzregentenplatz 4
86150 Augsburg
Tel.: 0821/3102-2861 oder -2464
Fax: 0821/3102-1464
E-Mail: behindertenbeauftragte(at)LRA-a.bayern.de


Wann werden jüngere Altersgruppen geimpft?

Mittlerweile ist davon auszugehen, dass auch bald mit der Impfung der nächsten Gruppe, der über 70-Jährigen, begonnen werden kann. Deshalb können sich diese und weitere Anspruchsberechtigte nach § 3 der Coronavirus-Impfverordnung auch schon für einen Sammeltermin registrieren. Sie werden zum entsprechenden Zeitpunkt für die Terminvereinbarung kontaktiert.

Auch den gehörlosen Menschen, für die eine Impfung zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen ist, soll dieses Angebot zur Verfügung stehen.

Wann eine Anmeldung für die weiteren Impfgruppen möglich ist, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Wer beschließt die Corona-Maßnahmen?

Die Stadt Königsbrunn gehört zum Landkreis Augsburg und ist keine kreisfreie Stadt wie zum Beispiel Augsburg, Ingolstadt oder München. Dies bedeutet: Das Landratsamt Augsburg gibt vor, welche Auflagen und Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ergriffen werden. Die Stadtverwaltung Königsbrunn setzt diese anschließend in ihren eigenen Einrichtungen auf Anweisung des Landratsamtes Augsburg um.

Wir bitten Sie deshalb, sich bei Fragen rund um Corona-Maßnahmen direkt an das Landratsamt Augsburg zu wenden:

Nur mit Termin und FFP2-Maske in die Stadtverwaltung

Wegen der Corona-Pandemie sind die Räumlichkeiten der Stadtverwaltung für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Zutritt ist ausschließlich für Personen mit einem Termin möglich. Außerdem ist für Besucher das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Diese Regelungen gelten für das Rathaus und alle Außenstellen wie das Ordnungsamt, das Kulturbüro, das Personalmanagement und den Wertstoffhof

Diese Regelungen dienen sowohl dem Schutz der Beschäftigten als auch dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger. Dank der Terminvergabe wird gewährleistet, dass in den Wartebereichen der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann.  


Terminvereinbarung
Wenn Sie ein Anliegen haben, das Sie nur persönlich in der Stadtverwaltung oder bei einer ihrer Außenstellen erledigen können, vereinbaren Sie bitte einen Termin – telefonisch oder per E-Mail. 

Wichtige Durchwahlnummern sind:

Tel. 08231 / 606-

  • Bauverwaltung -135 oder -143
  • Gewerbewesen, Fundamt -214
  • Hoch- und Tiefbau -199
  • Kulturbüro -260
  • Melde-/Passamt, Führungszeugnis -118
  • Ordnungswesen / Fischerei -116
  • Sozialbüro -184
  • Standesamt / Friedhofsverwaltung -129

Dieses PDF nennt Ihnen darüber hinaus die E-Mail-Adressen und Durchwahlnummern für alle Abteilungen der städtischen Verwaltung. 


Bitte beachten Sie: 
Wenn Sie während der 14 Tage vor Ihrem Termin Kontakt zu erkrankten Covid-19-Personen hatten oder selbst Symptome der Erkrankung zeigen, dürfen Sie die Räumlichkeiten der Stadtverwaltung und ihrer Außenstellen nicht betretenBitte sagen Sie in solchen Fällen Ihren Termin ab.

 

Termine für Angelegenheiten des Ordnungswesens: online buchen

Antrag und Abholung des Personalausweises und des Reisepasses, An-, Um- und Abmeldung des Wohnortes oder des Gewerbes, Beantragung eines Führungszeugnisses …: Auch in Corona-Zeiten ist für viele Angelegenheiten ein persönliches Erscheinen im Ordnungsamt der Stadt Königsbrunn, Marktstraße 3 1/2 nötig, weil beispielsweise eine Unterschrift geleistet werden muss. 

Termine für Angelegenheiten des Ordnungswesens können Sie mit unserem Terminvereinbarungstool unabhängig von unseren Öffnungszeiten buchen – rund um die Uhr und ganz bequem von zu Hause. 

Hier geht's zur Online-Terminvereinbarung für Angelegenheiten des Ordnungswesens.


Bitte beachten Sie: 

Wenn Sie während der 14 Tage vor Ihrem Termin Kontakt zu erkrankten Covid-19-Personen hatten oder selbst Symptome der Erkrankung zeigen, dürfen Sie die Räumlichkeiten des Ordnungsamtes nicht betretenBitte sagen Sie in solchen Fällen Ihren Termin ab, indem Sie ihn über die Funktion in der Terminbestätigungs-E-Mail "stornieren".

Ausführliche Informationen zum Coronavirus

Die Websites des Landratsamtes Augsburg und der Bayerischen Staatsregierung des Inneren, für Sport und Integration informieren ausführlich über das Coronavirus und die damit verbunden  Themen: