Panel öffnen/schließen

Altautos, Autowracks, Schrottautos (Entsorgung)

  • Die Voraussetzung für eine Zugriffsmöglichkeit auf Altautos nach dem Abfallrecht liegt in der Abfalleigenschaft eines solchen Fahrzeugs; dies ist in der Regel nicht der Fall, solange das betreffende Fahrzeug angemeldet ist.
  • Abgestellte oder abgemeldete Fahrzeuge werden im Benehmen mit der zuständigen Polizeidienststelle bzw. dem Abfallwirtschaftsbetrieb überprüft. 

Altfahrzeugentsorgung – Kostenlose Rücknahme

Fahrzeuge, die nicht mehr verkehrstüchtig sind und auch nicht mehr repariert werden, gelten als Abfall und müssen entsorgt werden. Das geht nur in anerkannten Annahmestellen oder Demontagebetrieben. Dort erhält man einen Verwertungsnachweis, mit dem das alte Fahrzeug bei der Zulassungsstelle endgültig stillgelegt werden kann.

Altautos sind auch dann Abfall, wenn die ursprüngliche Zweckbestimmung weggefallen ist und sie durch wassergefährdende oder giftige Flüssigkeiten eine Gefahr für die Umwelt darstellen. 

 

Hersteller und Importeure von Fahrzeugen sind verpflichtet, alle Altfahrzeuge ihrer Marken vom Letzthalter unentgeltlich zurückzunehmen. Auch sie bedienen sich anerkannter Rücknahmestellen und Demontagebetriebe. Fahrzeughalter können sich auch bei ihrem Händler nach Verwertungsmöglichkeiten erkundigen. 

Damit ein Fahrzeug unentgeltlich zurückgenommen werden kann, dürfen keine wesentlichen Bauteile oder Komponenten ausgebaut worden sein (Karosserie, Getriebe, elektronische Bauteile oder Katalysator). Es dürfen auch keine anderen Abfälle hinzugefügt werden.

 

Kontakt und Informationen aus Ihrem Rathaus

Ansprechpartner

Marko, Josef

Straßenverkehrsbehörde

08231/606-136
08231/606-28136
E-Mail senden
007

Köbler, Denni

Straßenverkehrsbehörde

08231/606-215
08231/606-28215
E-Mail senden
007
Alle Leistungen