Panel öffnen/schließen

Betreuungsverfügung

 

 

Für den Fall, dass Sie auf Grund einer Krankheit, eines Unfalls oder im Alter keine eigenen Entscheidungen mehr treffen können, können Sie selbst vorsorgen. Sie können heute schon festlegen

  • welche Person
  • in welchem Umfang
  • in welcher Form

Sie zu einem späteren Zeitpunkt entsprechend Ihrer Wünsche vertreten soll.

 

Wichtig ist, dass Sie Ihre Wünsche so genau wie möglich aufschreiben. Der Betreuer muss sich dann daran halten. Das Betreuungsgericht kontrolliert die Betreuungsverfügung und den Betreuer.

Die Betreuungsstelle des Landkreises Augsburg informiert und berät zu allen Aspekten der Betreuungsverfügung:

Landratsamt Augsburg
Prinzregentenplatz 4
86150 Augsburg

Telefon: 0821 / 3102-2480

Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen.

Alle Leistungen