Panel öffnen/schließen

Gewerbe: An-, Ab- und Ummeldung


Vor Beginn einer selbstständigen gewerblichen Tätigkeit ist in der Regel lediglich eine Anzeige des Gewerbes bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer oder der Gemeinde erforderlich, in der die Tätigkeit ausgeübt wird (§ 14 Abs. 1 S. 1 Gewerbeordnung - GewO). Bei der Aufstellung von Automaten jeder Art als selbständiges Gewerbe, ist die Anzeige bei der zuständigen Behörde der Hauptniederlassung zu erstatten (§ 14 Abs. 3 GewO).

 

Gewerbe ist jede nicht sozial unwertige, auf Gewinnerzielung gerichtete und auf Dauer angelegte selbstständige Tätigkeit, ausgenommen Urproduktion (z.B. Landwirtschaft), freie Berufe (freie wissenschaftliche, künstlerische und schriftstellerische Tätigkeit höherer Art sowie persönliche Dienstleistungen, die eine höhere Bildung erfordern) und bloße Verwaltung und Nutzung eigenen Vermögens.

 

Anzeigepflichtig ist jede natürliche (z.B. auch Gesellschafter von Personengesellschaften) oder juristische Person, die ein Gewerbe (Hauptniederlassung) beginnt, sowie der Beginn des Betriebs einer Zweigniederlassung oder einer unselbstständigen Zweigstelle.

Die Anzeige ist vor Beginn der gewerblichen Tätigkeit vorzunehmen.

Kontakt und Informationen aus Ihrem Rathaus

Ansprechpartner

Pielucha, Bettina

Ordnungsamt

08231/606-114
08231/606-28114
E-Mail senden
003 - Ordnungsamt, Marktstraße 3 1/2

Steinlen, Jutta

Ordnungsamt

08231/606-214
08231/606-28214
E-Mail senden
004 - Ordnungsamt, Marktstraße 3 1/2
Alle Leistungen