Königsbrunn wird weihnachtlich geschmückt

  • Meine Stadt
  • Rathaus & Bürgerservice

Es wird weihnachtlich in der Königsbrunner Innenstadt: Der städtische Betriebshof ist am Aufbauen und Dekorieren!

Es wird weihnachtlich in der Königsbrunner Innenstadt: Heute, Montag, 22. November, haben die Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs die Lichterketten an den beiden großen Weihnachtsbäumen angebracht. Sowohl die Fichte beim Europaplatz wie auch die Tanne am Kreisverkehr vor St. Ulrich wurden von Königsbrunner Bürgerinnen und Bürgern gestiftet. Am Donnerstag werden dann noch die Sterne entlang der Bürgermeister-Wohlfarth-Straße montiert, sodass rechtzeitig zum 1. Advent für stimmungsvolle Atmosphäre gesorgt ist.

Und auch die kleinen Patenschaftsbäume, die normalerweise das Niklausmarkt-Gelände schmücken, sind bereits aufgestellt. Da der Königsbrunner Niklausmarkt Corona-bedingt abgesagt werden musste, stehen die Bäumchen – wie auch im vergangenen Jahr – wieder vor dem Rathaus. Sie werden im Laufe dieser Woche von den Kindern der Kindertagesstätten, der Horte und Schulen und vom Mehrgenerationenhaus geschmückt und können bis zum 10. Dezember bewundert werden.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an unserer weihnachtlich dekorierten Stadt!

Fotos: Anke Maresch Der Weihnachtsbaum am Kreisverkehr bei St. Ulrich wird mit Lichterketten dekoriert.
Die Patenschaftsbäumchen stehen schon vor dem Rathaus und warten darauf, dekoriert zu werden.
Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.