Eine Ausbildung bei der Stadt Königsbrunn

Die Stadtverwaltung Königsbrunn bietet jährlich unterschiedliche Ausbildungsplätze an. Um unseren Bedarf an Fachkräften in der Verwaltung zu sichern, bilden wir hauptsächlich im Ausbildungsberuf "Verwaltungsfachangestellte/r – Fachrichtung Kommunalverwaltung" aus.

Was machen Verwaltungsfachangestellte in der Kommunalverwaltung?

Verwaltungsfachangestellte in der Kommunalverwaltung ...

  • arbeiten in Fachbereichen der Stadtverwaltung. Sie sind dort kompetente Ansprechpartner/innen für alle Bürger/innen, Firmen und Organisationen.
  • treffen Verwaltungsentscheidungen, meist in schriftlicher Form. Dazu müssen sie sich mit Gesetzen und Vorschriften verschiedener Rechtsgebiete auskennen.
  • erledigen Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und bürgerorientiert sowie nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten.
  • organisieren Arbeitsabläufe in ihrem Aufgabenbereich und bearbeiten Vorgänge unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme.

Wie lange dauert die Ausbildung?

  • Die Ausbildung beginnt immer am 01. September eines Jahres und dauert insgesamt 3 Jahre.

Wie bewerbe ich mich?

  • Informieren Sie sich doch gleich mal auf unserer Homepage unter der Rubrik "Stellenangebote", ob wir für Ihr gewünschtes Ausbildungsjahr eine Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten anbieten.

Wie geht es weiter?  

  • Wir werten die eingegangenen Bewerbungen aus.
  • Wenn Sie in die Vorauswahl kommen, laden wir Sie zu einem Einstellungstest ein, der die Bereiche Allgemeinwissen, EDV, Deutsch und Mathematik/Rechnungswesen umfasst.
  • Wenn Sie in die engere Wahl kommen, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein.
  • So schnell wie möglich teilen wir Ihnen mit, ob wir Sie einstellen.

Welche Berufsaussichten habe ich nach der Ausbildung?

  • Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung werden Sie befristet für ein Jahr in einem Fachbereich der Stadtverwaltung Königsbrunn eingesetzt. Wenn Sie sich dort bewähren und wir eine geeignete Stelle für Sie frei haben, besteht die Möglichkeit für einen unbefristeten Vertrag.  

Ihre Ansprechpartnerin:

Klehr, Claudia

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.