Mandichosee oder Lechstaustufe 23

Hierbei handelt es sich um eine Staustufe des Lechs, die zur Wasserkraftgewinnung und als Naherholungsgebiet dient. 2003 wurde der Stausee nach dem bayerischen Fürsten Mandicho umbenannt.

Wasserliebhaber können sich hier beim Baden, Segeln oder Surfen austoben. Neben Liegewiesen und Badestränden gibt es auch eine Wasserwachtstation und einen Kiosk mit Toilettenanlagen. Auch für alle, die lieber an Land bleiben, ist einiges geboten. Da sind zum Beispiel das Beachvolleyballfeld, der Spielplatz und die gut ausgebauten Spazierwege zu nennen, auf denen es sich herrlich wandern oder Rad fahren lässt. Unter dem untenstehenden Link erfahren Sie mehr.

https://www.mandichosee.de/

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.