Die MatriX – Jugendfreizeitstätte

Die MatriX – die Königsbrunner Jugendfreizeitstätte bietet ein umfangreiches Programm.

Die MatriX ist perfekt für ein Treffen mit Freunden geeignet – ob zum Billardspielen, Kickern, Tischtennis spielen oder Dart zocken. Wenn Hunger und Durst sich melden, gibt es Getränke und Essen an der X-Bar zu kleinen Preisen. Auch ist die MatriX ein Sammelpunkt für verschiedene Veranstaltungen. Es wird jeden Monat ein vielfältiges Programm von Konzerten, Partys bis Theateraufführungen angeboten.

Für Mädchen und Jungs gibt es auch getrennte Räume. Im "Girls Corner" sind Mädchen unter sich und können es sich auf der Couch gemütlich machen, Stylings- und Schmink-Tipps austauschen oder einfach nur plaudern und zusammen lachen. Für die Jungs steht eine Werkstatt zum Bauen und Basteln zur Verfügung. Aber nicht nur handwerklich geht es zur Sache, sondern auch kreativ kann man sich hier austoben. Hier eine kleine Auswahl der bisherigen Projekte: Lautsprecherbau, Seifenkistenbau, Requisiten für Theater, T-Shirt- und Textildruck, Bau des Mobiliars für das Tonstudio. Auch hier kann man sich auf der selbstverständlich selbstgebauten Couch entspannen.

Für unsere Musikinteressierten steht ein umfangreich ausgestattetes Tonstudio bereit. Hier fühlt sich jeder wie ein Produzent. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Man kann eigene Beats erschaffen, den eigenen Gesang aufnehmen und lernen, alles Richtiges abzumischen. Zusammen mit unserem Medienpädagogen lernt man, mit modernster Tontechnik umzugehen.

Im Außenbereich der MatriX kann man Basketball oder Fußballtennis spielen, im Skaterpark cruisen oder gemütlich auf der Terrasse chillen.

Weitere Informationen zu den Räumen, Veranstaltungen und über die MatriX erhalten Ihr Sie hier.

Jugendfreizeitstätte "MatriX" Königsbrunn

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.