Briefwahl-Antrag stellen: online über das Bürgerserviceportal

Sie können Ihre Stimme(n) bei Wahlen auch per Briefwahl abgeben.

Um bei Wahlen Ihre Stimme(n) per Briefwahl abzugeben, benötigen Sie sogenannte Briefwahlunterlagen. Diese können Sie mit der Wahlbenachrichtigung beantragen, die Sie spätestens drei Wochen vor der Wahl per Post erhalten.

Anschließend können Sie die Briefwahlunterlagen bequem von zu Hause online über das Bürgersevicepüortal beantragen.

Wichtiger Hinweis: Dieser Service über das Bürgerserviceportal steht jeweils nur bei anstehenden Wahlen zur Verfügung. Bitte beachten Sie außerdem vor der Onlline-Antragstellung für die Briefwahlunterlagen, dass es ab dem "Senden" aufgrund der Postzustellung bis zu sechs Arbeitstage dauern kann, bis die Unterlagen bei Ihnen sind.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.