Königsbrunner Baumpatenschaften

Die Stadt Königsbrunn ermöglicht ihren Bürgerinnen und Bürgern, eine Baumpatenschaft zu übernehmen oder zu verschenken: eine wunderbare Möglichkeit, besondere Anlässe zu würdigen.

Standort: Wiese Mindelheimer StraßeFoto: Stephanie Detke
Standort Wiese am RosenparkFoto: St. Detke

Geburt, Hochzeit, Taufe, Jubiläum oder einfach aus Freude an der Natur: Es gibt viele Anlässe, deren besondere Würdigung den Menschen sehr am Herzen liegt. In der Stadtratssitzung am 23. Juli 2020 wurde deshalb beschlossen: Die Stadt Königsbrunn ermöglicht als solch eine besondere Würdigung eine Baumpatenschaft. 

Dafür hat die Stadt drei verschiedene Varianten der Baumpatenschaft entwickelt.

Variante 1: Patenschaft für einen neu zu pflanzenden Baum
Variante 2: Patenschaft für einen bereits vorhandenen Baum
Variante 3: Patenschaft für einen "Bürgerbaum" dank mehrerer Spenden
Gemeinsamkeiten aller drei Varianten
Übersichtsplan mit möglichen Stellen für das Pflanzen eines neuen Baums: Beispiel Areal am Rosenpark
Liste der möglichen Baumarten
Antrag auf eine Baumpatenschaft
Informationspflichten DSGVO (Datenschutzhinweise)

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.