In der städtischen Sing- und Musikschule gilt die 3G-Regel: Zutritt ist nur Geimpften, Genesenen und aktuell negativ Getesteten erlaubt!

Alle Unterrichtsstunden finden im Präsenzunterricht statt!

Dass auch Corona-konforme Online-Projekte zu beeindruckenden musikalischen Ergebnissen führen können, zeigt ein virtuelle Konzert des Stadtjugendorchesters. Realisiert hat es der stellvertretende Leiter der Sing- und Musikschule Christoph Günzel. Details dazu unter diesem Link.

Adventskonzert am 09.12.2018 in der Kirche "Zur Göttlichen Vorsehung".Foto: Detlef Zwick

Die Sing- & Musikschule

Die Sing- und Musikschule ist eine kommunale Bildungseinrichtung der Stadt Königsbrunn. Ihre Aufgabe ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine umfassende musikalische Ausbildung zu ermöglichen.

Durch qualifizierte Lehrkräfte und ein vielfältiges Unterrichtsangebot werden die individuellen Fähigkeiten zum kreativen Umgang mit Musik entwickelt und gefördert. Ziel der Sing- und Musikschule ist es, Gesang und Instrumentalmusik als lebendigen Teil in das kulturelle Umfeld Königsbrunns zu integrieren und Freude und Verständnis dafür in alle Kreise der Bevölkerung zu tragen.

Der elementaren musikalischen Ausbildung, die einem späteren Gesangs- oder Instrumentalunterricht vorausgehen sollte, wird an der Sing- und Musikschule der Stadt Königsbrunn besonders Rechnung getragen.

Sing- und Musikschule der Stadt Königsbrunn

Schwabenstraße 40
86343 Königsbrunn

Ihre Ansprechpartner:

Weisser, Robert
Günzel, Christoph – Stellv. Musikschulleiter
Eberhard, Angelika

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.