Römerbad "Villa Rustica"

Beim Römerbad handelt es sich um den Nachbau der Fundamente eines öffentlichen römischen Bades aus demselben Zeitraum, das im Siedlungsbereich der römischen Straßenstation (ad nonas) an dieser Stelle ausgegraben wurde.

Nördlich des Mithraeums wurden am Rande des Städtischen Friedhofs die Fundamente eines römischen Bades entdeckt, das kein Privatbad, sondern der Öffentlichkeit zugänglich war. Es gehörte zu der römischen Siedlung »ad nonas«, der letzten Straßenstation vor Augsburg. Das notwendige Wasser wurde der römischen Wasserleitung nach Augsburg entnommen, die oberhalb am Hang verlief. Die im Boden liegenden Mauerreste überdeckte man fachgerecht zur Erhaltung für spätere Generationen. Um das Badehaus der Öffentlichkeit nachvollziehbar zeigen zu können, wurden die Fundamente oberirdisch mit Gabionen nachgebildet. Ein Pavillon mit Erläuterungen, Fotos und einem Aluminum- Modell des Gebäudes ergänzt die Fundstelle.

Die Römer in Königsbrunn
Das Römerbad
Funde aus dem Bad
Mit dem nachfolgenden Film unternehmen Sie vor Ihrem "Live"-Besuch einen kleinen virtuellen Streifzug durch den Bereich des Römerbades: Viel Vergnügen dabei!

Römerbad Königsbrunn

Wertachstraße
86343 Königsbrunn

Im Städtischen Friedhof Königsbrunn.

 

Das Römerbad ist öffentlich zugänglich und kann jederzeit besucht werden.

 

Führungen nach Vereinbarung.

 

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen erhalten Sie im Kulturbüro.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.